Classic vs Retail

Für einen direkten Vergleich habe ich einen Abend genutzt um das aktuelle Retail wow auszuprobieren. Dafür habe ich einen Schurken erstellt und einfach mal ein paar Stunden gespielt.
Ich war sehr überrascht. Durch die Erbstücke ist man allen Gegnern überlegen. Man fegt sie einfach vom Platz. Nach der ersten Stunde merke ich erst was fehlt. Es gibt keine Ruhe. Die Story der Quest bekomme ich garnicht mit. Alles annehmen was es gibt, dem Pfeil folgen, machen was auf der Minimap angezeigt wird. Alles abgeben.

Schneller leveln durch grinden

Ich schaue mir einen Levelguide an. „Die ersten 15 Level einfach an Stelle X stehen wo Gegner fast sofort wieder erscheinen und diese töten.“ Das meint der Guide und Blizzard offensichtlich ernst. Ich mache das für 20 Minuten und steige mehr Level auf als in der selben Zeit durch Quests. An einem Abend schaffe ich es von 0 auf 25. Spaß gemacht hat das ganze am Anfang aber dann nicht mehr. Es gibt keine Herausforderung. Man schafft einfach alles und alles ist einfach. Dazu kommt dass man den Teil mit den, Gegenstände sammeln, einfach weglassen kann. Die Erbstücke Leveln mit.

Ein normaler Kampf dauert ca. 3 Sekunden, Pausen für Essen oder Trinken braucht man nicht. Irgendwann erinnere ich mich was mich am Ende erwartet und ich höre auf.

Ein Abend Classic

Zum direkten Vergleich ein Abend in der wow classic beta. Ich logge mich ein. Suche mir den ersten Questgeber, lese die Quest um zu sehen wo ich hin muss , sammel noch ein paar Quest ein und dann gehts los. Erstmal Buffen, Essen und Trinken kaufen.
Jeder Kampf ist eine kleine Herausforderung. Wenn ich eine Gruppe von 2-3 Mobs schaffe habe ich mir vorher eine Taktik überlegt. Die Kämpfe sind viel länger als in Retail und wesentlich zäher. Ich schaffe nur ein paar Quests an einem Abend und steige 2 Stufen auf.

Fazit – Retail schnell Classic entspannt

Es klingt etwas komisch, aber ein Abend in Retail bringt keine Freude. Es gibt keine Spannung, keine Gefahr, keine Fehler. Man läuft nicht ausversehen in ein neues Gebiet und wird von Monstern weit über der eigenen Stufe umgehauen. Man arbeitet alles ab und das fühlt sich ein wenig an wie arbeit, aber nicht wie eine Herausforderung.

In Classic komme ich zu Ruhe. Alles dauert länger und ist irgendwie intensiver. Die Quests sind spannender wenn man die Story liest. Ich für meinen Teil kann es kaum erwarten bis wow classic endlich released wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.