Hexe, Tag 1, Das Tal der Prüfungen

Staub liegt in der trockenen Luft. Das Feuer brennt und ich bin ganz allein. Mein erster Tag, ich habe keine Ahnung was mich erwartet. Bevor ich mir Gedanken machen kann brüllt mich der Ausbilder an. Lauf los und Sprich mit deinem Vorgesetzten. Ich laufe los.
Die trockene Luft brennt in meinen Lungen als ich zu meiner ersten Aufgabe renne. Köpfe besorgen, Köpfe von Üblen Familiar. Die dunklen Mächte haben einen Preis. Sechs Köpfe, frisch, blutig, stinkend, aufgestapelt reichen sie aus. Mit einem Ritual öffne ich ein Portal in eine andere Welt. Genau so wie ich es gelernt habe. Ein Wichtel erscheint, angezogen von den widerlichen, verwesenden Köpfen und tappt in meine Falle. Schnell spreche ich den Zauber der Bindung und er ist mir ausgeliefert. Auf ewig mein Diener, JakFip.

Habe zu lange gebraucht. Der Ausbilder ist sauer weil ich seine Aufgaben noch nicht erfüllt habe. Erzählt mir dass das hier jetzt echt ist. Der Krieg ist echt, kein Spiel, keine Ausbildung.
Fühle mich nicht schlecht, gebe Jak einen tritt. Stress soll man weiter geben. Wir machen uns auf den Weg. Schweine Töten, Skorpione aus dem weg räumen. Merke das es echt ist. Finde einen armen Trottel unter einem Baum. War zu schwach, fleht um Hilfe. Ich besorge das Gegengift und mache weiter.

Mein Ausbilder ist zufrieden. Ich lerne Feuerbrand denn meine Feinde sollen brennen dazu noch Verderbnis. Langsam sollen sie sterben.
Komme mit Jak jetzt besser klar. Nach ein paar Tritten hat er kapiert was zu tun ist. Er greift an und ich verfluche die Gegner. Sie sterben wie die Fliegen. Arbeite mich hoch. Wurde los geschickt faule Peons zu wecken. Mit der Keule. So gefällt mir das.

Habe meine erste richtige Aufgabe bekommen. In einer Höhle in der Nähe haust ein abtrünniger Beschwörer. Soll ihn richten. Mache mich auf den Weg.
Es stinkt nach verfaulten Dämonen. Finde die Höhle problemlos. Überall ungebundene Dämonen, keine Kontrolle, was für ein Stümper. Sie Fallen, sie Brennen, sie wurden verflucht. Dort steht er Yarrog, wir schauen uns in die Augen. Ich schicke Jak vor, wofür hat man Dämonen. Yarrog ist ein Narr, er fällt darauf rein und greift Jak an. Genug Zeit für mich Yarrog anzugreifen. Er Brennt, Verderbnis und Schattenblitze geben Ihm den Rest. Er fällt wie er gelebt hat, erbärmlich und einsam. Finde ein Medaillon bei ihm, steht was von Burning Blade drauf. Was mag das sein. Muss ich meinem Ausbilder bringen.
Sammle auf dem Weg raus noch eine Hacke ein. Schicke Jak vor. Er lenkt die Dämonen ab und stirbt während ich meinen Ruhestein nutze. Es wird Zeit ein paar Antworten zu bekommen.
Die Kommandantin hier im Tal ist zufrieden. Ich habe die Gefahr gebannt und sie hat keine Aufgaben für mich. Schickt mich nach Sen’Jin, dort soll ich mehr über die Burning Blade in Erfahrung bringen.
Der Hexenmeister-Ausbilder ist nicht ganz unzufrieden. Musste Jak erneut beschwören, dafür hat er mir den besseren Schattenblitz gegeben und Aderlass. Damit wird mein Leben zu Mana und meine Feinde werden Brennen.
Besorge mir Wasser und Brot beim Händler und mache mich auf den Weg nach Sen’Jin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.