wow beta Tagebuch – Magier auf lvl 10

Der Magier ist die Glas-Kanone in wow. Schnell viel Schaden und kippt dann schnell um. Dabei unterscheidet er sich vollkommen vom Hexenmeister. Der Schaden kommt primär aus einem Zauber, jedenfalls am Anfang. Dazu ein kleiner instant hit und passive Spielereien wie extra Intelligenz und Eisrüstung.
Spannend ist beim Magier auch dass er sich Wasser und Nahrung herbeizaubern kann. Man hat also immer genug zu Essen um Mana und Lebenspunkte zu regenerieren.
Das braucht der Magier auch. Für einen Mob auf der eigenen Stufe braucht man ca. 50% des eigenen Manas. Durch wiederstehen und ausweichen auch mal schnell 60-70%. Spätestens nach 2 Mobs sitzt man auf dem Boden und Trinkt.
Im späteren Spiel ist der Magier einer der haupt Damagedealer. Er kann Portale in die Hauptstädte öffnen und ist eine gern gesehen Klasse in jeder Gruppe.

Magier in Classic

Wer einen echten Magier spielen will, der ziemlich genau dem entspricht was man von einem Magier erwartet sollte in wow classic zum Magier greifen.
Neben ordentlichen Schaden ist er Dank Wasser und Brot in jeder Gruppe gerne gesehen. Alleine kommt er gut durch die Welt bekommt aber Probleme mit höherleveligen Mobs.
Meiner Meinung nach ist ein einsamer Magier verloren wenn ein guter Schurke ihn findet. In Gruppen PVP macht er Spaß im single PVP wird es sehr schwer.

Das Leveln auf lvl 10 hat 2 Stunden 35 gedauert und Spaß gemacht. Eine Klasse die ich spielen könnte, der Magier kommt in die nähere Auswahl meiner Classic Charaktere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.